Da sind sich wohl alle einig: Man kann zu jung zum Autofahren sein. Aber: Gibt es auch ein „zu alt“, um sich ans Steuer zu setzen? Fakt ist: Ab dem 75. Lebensjahr steigt das Risiko erheblich, als Autofahrer einen Unfall zu verursachen. Deshalb bieten einige Organisationen regelmäßig Fahr-Fitness-Checks für ältere Autofahrer an, unter anderem die Deutsche Seniorenliga, der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und der ADAC: http://bit.ly/dw_oldtimer

—–

Hier können Sie das Bild in hoher Auflösung herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.