Schon mal von der Mallorca-Police gehört? Dabei geht es um ausreichenden Versicherungsschutz, wenn Sie im Ausland ein Auto mieten. Denn mancherorts sind – anders als in Deutschland – die Deckungssummen der Autoversicherungen nicht ausreichend hoch, um im Ernstfall alle Kosten abzudecken.

Genau deshalb gibt’s die sogenannte Mallorca-Deckung – und das sogar häufig bereits in Ihre hiesige Kfz-Police eingeschlossen: https://bit.ly/dv_mallorca

– – – –

Hier können Sie das Bild in hoher Auflösung herunterladen.

Mietwagen im Ausland: Schutz mit der Mallorca-Police

Die mitgelieferte Autoversicherung kann bei Mietwagen im Ausland manchmal sehr niedrig ausfallen – und dann im Ernstfall nicht ausreichen, um alle Kosten zu decken. Wer aber ein Auto besitzt, stockt diese womöglich mit der sogenannten Mallorca-Deckung automatisch auf.

Informieren Sie sich nachfolgend über die Mallorca-Police.

Mietwagen im Ausland: ausreichend versichert?

Fahren Sie mit Ihrem eigenen Fahrzeug ins europäische Ausland, so gelten mindestens die in der heimischen KFZ-Versicherung festgelegten Deckungssummen. Wichtig ist dabei nur, dass Sie die grüne Versicherungskarte mitnehmen. Anders sieht es bei Mietwagen aus, die im europäischen Ausland nach den dortigen Haftpflichtregeln zugelassen und versichert sind.

Wer im Ausland ein Mietfahrzeug nutzt, sollte seine eigene KFZ-Haftpflichtversicherung um eine Mallorca-Police erweitern, die manchmal auch Mallorca-Deckung oder Mallorca-Klausel genannt wird. Die Deckung gilt übrigens keineswegs nur auf der beliebten Baleareninsel, sondern in der Regel im gesamten europäischen Ausland. Sofern sowieso ein eigenes Auto versichert ist, ist diese oft auch für Mietwagen im Ausland inkludiert. Bei der Gothaer Autoversicherung besteht zum Beispiel immer eine beitragsfreie Zusatzdeckung bei Schäden mit selbstgenutzten Mietfahrzeugen im europäischen Ausland.

Das Wichtigste zur Mallorca-Police

  • Die Mallorca-Police erhöht die Haftpflicht-Versicherungssumme für einen Mietwagen im Ausland auf deutsches Niveau.
  • Bei guten KFZ-Versicherungen ist der Schutz bereits in der normalen Police enthalten.
  • Besitzen Sie kein Auto, können Sie die Mallorca-Police separat abschließen