Bei größeren Schneemassen ist Vorsicht geboten: Bereits eine 10 cm dicke Schneeschicht kann zum Beispiel mehr als 100 kg pro Quadratmeter wiegen, je nach Wassergehalt und Vereisungsgrad. Als Faustregel gilt: Je älter der Schnee, desto schwerer wird er.

Was manche nicht wissen: Stürzt ein Dach durch die Last des Schnees ein, leistet nur die Elementarschadenversicherung. Die ‚normale‘ Wohngebäudeversicherung greift bei Schäden durch Schneedruck nicht: https://bit.ly/schneedruck

Sie haben Fragen zur richtigen Absicherung der eigenen vier Wände – inklusive Dach? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

– – – –

Hier können Sie das Bild in hoher Auflösung herunterladen.