Einfach mal die Seele baumeln lassen – und die Nase in die Sonne halten. Leider bleibt’s bei manchen Hunden nicht immer so ruhig. Eine Haftpflichtversicherung ist deshalb für Hundehalter mehr als nur empfehlenswert. Denn ob Absicht oder nicht: Geht durch den vierbeinigen Freund etwas zu Bruch, haftet immer der Halter.

Ohne Versicherungsschutz muss der Halter im Schadensfall mit dem eigenen Vermögen haften – und das kann teuer werden. Aber gilt das auch für Katzen? Und was ist, wenn der Hamster beim Nachbarn etwas anknabbert? Der Deutschlandfunk klärt auf: http://bit.ly/df-thv

– – – –

Hier können Sie das Bild in hoher Auflösung herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.